ARCUS Kliniken Pforzheim

PD Dr. med. Stefan Kinkel

PD Dr. med. Stefan Kinkel

Spezialisierungen


PD Dr. Kinkel ist Spezialist für Knie- und Hüftchirurgie.

Behandlungsschwerpunkt:
Knie- und Hüftgelenk

Operativer Schwerpunkt:
Primär- und Revisionsendoprothetik an Knie und Hüfte


PD Dr. med. Stefan Kinkel war bis vor seinem Eintritt in die ARCUS Sportklinik von 2010 - 2016 Oberarzt in der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg im Bereich der Endoprothetik.

Kontakt

PD Dr. med. Stefan Kinkel
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Leitender Arzt
ARCUS Sportklinik
Kontakt: kinkel@sportklinik.de

Vorträge

2016

  • AE ComGen OP-Personalkurs, Heidelberg: Lagerung und Zugangswege
  • AE ComGen OP-Personalkurs, Heidelberg: Moderne Zementiertechnik
  • Fortbildung für Ärzte und Physiotherapeuten, Heidelberg: Gehstützen, Drainage, Klammern und Co - Was ist notwendig, Was ist Mythos?
  • Wissenschaftliche Leitung des Heidelberger Oxford Uni-Knie-Kurs

2015

  • Wissenschaftliche Leitung des Heidelberger Oxford Uni-Knie-Kurs
  • Symposium Kathol. Klinikum Mainz: Wie erreiche ich hohe Qualität in der Knieendoprothetik?
  • Wissenschaftliches Kolloquium, Heidelberg: Wie können femorale Knochendefekte stabil rekonstruiert werden?
  • Rhein-Neckar-Symposium, Heidelberg: Adulte Hüftdysplasie - Beckenosteotomie zur Arthroseprophylaxe
  • Fortbildung für Ärzte und Physiotherapeuten, Heidelberg: Infektion einer Gelenkendoprothese - Diagnostik
  • VSOU, Baden-Baden: Klinische und radiologische Langzeitergebnisse nach Revision mit einer teilgekoppelten Knietotalendoprothese
  • DKOU, Berlin: Klinische und Radiologische Langzeitergebnisse nach Primärimplantation einer teilgekoppelten Knie-Totalendoprothese

2014

  • 9th Tongji Internation Orthopaedic Symposium, Wuhan/China: Dual Mobility Cups in THA
  • DKOU, Berlin: Moderne Zementiertechnik am Hüftgelenk: Schaft
  • Endoprothetikkongress - Oxford Workshop, Berlin: Oxford Microplasty - Neueste Generation der Instrumentierung
  • Heidelberger Oxford Uni-Knie Kurs: Postoperative Schmerztherapie und Rehabilitation
  • Heidelberger Oxford Uni-Knie Kurs: Bildgebung
  • Heidelberger Anatomiekurs für Orthopädie und Traumatologie: Operative Zugänge zum Hüftgelenk

2013

  • AE-Kompaktkurs Zement und Zementiertechnik, Dresden: Zementiertechnik Hüftschaft #
  • Rhein-Neckar-Symposium 2013, Mannheim: Worst-Case Scenario nach Knie und Hüft-TEP
  • AOK-Symposium "Das künstliche Gelenk", Heidelberg: Wer braucht ein künstliches Gelenk? Was muss das können?
  • ISTA, Palm Beach/USA: Primary stability of megaprostheses of the proximal femur - Influence of stem design

2012

  • AAOS, San Francisco/USA: Retrieval Analysis Reveals Damage Modes for Metal-on-Metal Total Hip Replacements

 

 

Wissenschaftliche Publikationen

Kinkel S, Nadorf J, Thomsen MN, Heisel C, Jahnke A, Kretzer JP, Jakubowitz E.
Modular revision hip stems: Fixation pattern in different sized bone defects Int Orthop. 2015 Sep;39(9):1819-25.

Kinkel S, Nadorf J, Graage JD, Jakubowitz E, Kretzer JP. 
Primary rotational stability of various megaprostheses in a biomechanical Sawbone model with proximal femoral defects extending to the isthmus PLoS One 2015 Jun 1; 10(6)e0129149

Kinkel S, Thomsen M, Nadorf J, Heisel C, Tanner MC, Jakubowitz E.
Strut grafts in revision hip arthroplasty faced with femoral bone defects: an experimental analysis Int Orthop 2014 Jun;38(6):1147-53.

Pepke W, Nadorf J, Ewerbeck V, Streit MR, Kinkel S, Gotterbarm T, Maier MW, Kretzer JP.
Primary stability oft he Fitmore stem: biomechanical comparison. Int Orthop 2014 Mar;38(3):483-8 

Kinkel S, Graage JD, Kretzer JP, Jakubowitz E, Nadorf J.
Influence of stem design on the primary stability of megaprostheses of the proximal femur Int Orthop 2013 Oct;37(10):1877-83.

Padgett DE, Kinkel S.
Cancellous impaction grafting in femoral revision THA. Orthopedics. 2011 Sep 9;34(9):e482-4.

Jakubowitz E, Kinkel S, Nadorf J, Heisel C, Kretzer JP, Thomsen MN.
The effect of multifilaments and monofilaments on cementless femoral revision hip components: an experimental study. Clin Biomech. 2011 Mar;26(3):257-61.

Raiss P, Kinkel S, Sauter U, Bruckner T, Lehner B. 
Replacement of the proximal humerus with MUTARS tumor endoprostheses Eur J Surg Oncol. 2010 Apr;36(4):371-7

Kinkel S, Lehner B, Kleinhans JA, Jakubowitz E, Ewerbeck V, Heisel C.
Medium to long-term results after reconstruction of bone defects at the knee with tumor endoprostheses. J Surg Oncol. 2010 Feb 1;101(2):166-9.

Kinkel S, Wollmerstedt N, Kleinhans JA, Hendrich C, Heisel C.
Patient activity after total hip arthroplasty declines with advancing age. Clin Orthop Relat Res. 2009 Aug;467(8):2053-8.

Kinkel S, Stecher J, Gotterbarm T, Bruckner T, Holz U.
Compound osteosynthesis for osteolyses and pathological fractures of the proximal femur. Orthopedics. 2009 Jun;32(6):403

Kinkel S, Kessler S, Mattes T, Reichel H, Käfer W.
Prädiktoren der perioperativen Morbidität in der Revisionshüftendoprothetik. Z Orthop Ihre Grenzgeb. 2007 Jan-Feb;145(1):91-6.

Heisel C, Kinkel S, Bernd L, Ewerbeck V.
Megaprostheses for the treatment of malignant bone tumours of the lower limbs. Int Orthop. 2006 Dec;30(6):452-7.

Käfer W, Kinkel S, Fraitzl CR, Clessienne CB, Puhl W, Huch K.
Untersuchung zur intra- und interindividuellen Reliabilität der transkutanen Messung des Sauerstoffpartialdrucks. Z Orthop Ihre Grenzgeb. 2005 Jan-Feb;143(1):112-6.

Käfer W, Fraitzl CR, Kinkel S, Clessienne CB, Puhl W, Kessler S.
Outcome-Messung in der Knieendoprothetik - Ist die klinische Bestimmung der Gelenkbeweglichkeit eine zuverlässig messbare Einflussgröße? Z Orthop Ihre Grenzgeb. 2005 Jan-Feb;143(1):25-9.

Käfer W, Fraitzl CR, Kinkel S, Puhl W, Kessler S.
Revisionshüftendoprothetik: Analyse der Validität und Reliabilität radiologischer Defektklassifikationen. Z Orthop Ihre Grenzgeb. 2004 Jan-Feb;142(1):33-9.

Käfer W, Kinkel S, Puhl W, Kessler S.
Revisionshüftendoprothetik: Untersuchung des prädiktiven Werts einer radiologischen Defektklassifikation. Z Orthop Ihre Grenzgeb. 2003 Nov-Dec;141(6):672-7.

Kessler S, Kinkel S, Käfer W, Puhl W, Schochat T.
Influence of operation duration on perioperative morbidity in revision total hip arthroplasty. Acta Orthop Belg. 2003 Aug;69(4):328-33

Kinkel S, Kaefer W, Reissig W, Puhl W, Kessler S.
Revision total hip arthroplasty: the influence of gender and age on the perioperative complication rate. Acta Chir Orthop Traumatol Cech. 2003;70(5):269-73.

Kessler S, Kinkel S, Käfer W, Puhl W.
Revisionshüftendoprothetik: Wie beeinflussen der metaphysäre Prothesenaufsitz, der diaphysäre Formschluss und der 3-Punkte-Schaftkontakt das postoperative Sinterungsverhalten eines zementfreien Revisionsgeradschaftes? Z Orthop Ihre Grenzgeb. 2002 Nov-Dec;140(6):595-602.

 

 

PD Dr. med. Stefan Kinkel

ARCUS Kliniken Pforzheim: Sportklinik für Orthopädie & Unfallchirurgie Deutschland, Schweiz, Österreich, Baden Württemberg, Rheinland Pfalz, Hessen, Saarland, Bayern, Baden-Baden, Darmstadt, Frankfurt, Freiburg, Heidelberg, Kaiserslautern, Karlsruhe, Ludwigshafen, Mainz, Mannheim, Saarbrücken, Stuttgart & Wiesbaden.

Spezialisierung: Arthrose, Bänderriss, Hüftarthrose, Hüftschmerzen, Kniearthrose, Knieschmerzen, Knorpelschaden, Sportverletzungen und Sportmedizin.

  • Deutsch
  • English
  • Русский
  • العربية