ARCUS Ärzte am 36. AGA-Kongress vertreten

Vom 12. bis 14. September fand in Mannheim der 36. Jahreskongress der AGA, Europas größter Fachgesellschaft für Arthroskopie, statt. Passend zum Motto „360°“ – erfolgte beim diesjährigen Kongress eine ganzheitliche Rundumbetrachtung der Arthroskopie. Insgesamt nahmen mehr als 1.000 Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz am größten deutschsprachigen Kongress im Bereich Arthroskopie teil. Unter den Teilnehmern und Referenten fanden sich auch die Experten der ARCUS Kliniken wieder.

Dr. med. Marco Schneider neben seinem Poster zum Thema Erkrankung des Ellenbogens bei Boxern und Handballtorhütern

Dr. med. Marco Schneider neben seinem Poster zum Thema Erkrankung des Ellenbogens bei Boxern und Handballtorhütern

Team der oberen Extremität von Dr. med. Marco Schneider vertreten

Dr. med. Marco Schneider (Assistenzarzt) vertrat das Team der oberen Extremität mit zwei Vorträgen und einer Postervorstellung. Das Poster beschäftigte sich mit einer bisher unbekannten Erkrankung des Ellenbogens bei Boxern und Handballtorhütern, welche in der Literatur bis dato noch nicht beschrieben wurde. Zusätzlich referierte Dr. Schneider zu konservativen und operativen Therapiemöglichkeiten bei Ellenbogenarthrose und präsentierte in einer Spezialsitzung (Video Session) die minimal-invasive Technik (Arthroskopie) zur Therapie des chronischen Tennisellenbogen.

Dr. med. Alexander Zimmerer repräsentiert Hüft-Unit

Dr. med. Alexander Zimmerer (Assistenzarzt und Teil des Hüftteams der ARCUS Kliniken) wurde zu einem Expertenvortrag eingeladen, bei welchem er die operative Technik der Hüftarthroskopie (Schlüssellochchirurgie) im Rahmen einer Video Session erläuterte. Zusätzlich präsentierte er außerdem drei Poster zu verschiedenen Themen rund um das Hüft- und Kniegelenk (u.a. Langzeitergebnisse nach vorderer Kreuzbandersatzplastik im Kindes- und Jugendalter sowie Ergebnisse einer seltenen Erkrankung nach Implantation einer Hüftprothese).

Kniespezialist PD Dr. med. Peter Balcarek und Dr. med. Felix Zimmermann präsentieren neue wissenschaftlichen Erkenntnisse

Auch das Patellateam der ARCUS Kliniken konnte in Vorträgen neue wissenschaftlichen Erkenntnisse darstellen. Während PD Dr. med. Peter Balcarek (Leitender Arzt und Kniegelenksspezialist) den Vorsitz bei Expertenvorträgen begleitete, präsentierte Dr. med. Felix Zimmermann (Assistenzarzt) neue, gemeinsame Daten zu den operativen Ergebnissen nach Trochleaplastiken. Dabei handelt es sich um eine komplexe knochen- und knorpelmodulierende Operation am Kniegelenk, welche regelhaft durch PD Dr. med. Peter Balcarek durchgeführt wird. Weiterhin stellte Danko Milinkovic (Assistenzarzt) seine, noch an der Universität Münster angefertigte, biomechanische Untersuchung zur Rekonstruktion des innenseitigen Kniescheibenhaltebands (MPFL) vor.

Schlagworte: , , ,

Weitersagen
Google+
Keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar