ARCUS Kliniken Pforzheim

Ellenbogenendoprothese
Endoprothetischer Gelenkersatz mit einer "gekoppelten" Prothese

Ellenbogenendoprothese

Die Ellenbogenendoprothese bietet eine hervorragende Beweglichkeit, Schmerzreduktion und Haltbarkeit. Sie sollte jedoch nicht über 4-5 kg belastet werden, um eine Lockerung oder ein Ausbrechen zu vermeiden. Diese geringe Belastbarkeit ist der Hauptgrund, weshalb die Prothese erst in höherem Alter und bei geringerem Anspruch eingebaut werden sollte.

Haupteinsatz findet die Ellenbogenprothese vor allem bei der rheumatoiden Arthritis und posttraumatischen Zuständen.

ARCUS Kliniken Pforzheim: Sportklinik für Orthopädie & Unfallchirurgie Deutschland, Schweiz, Österreich, Baden Württemberg, Rheinland Pfalz, Hessen, Saarland, Bayern, Baden-Baden, Darmstadt, Frankfurt, Freiburg, Heidelberg, Kaiserslautern, Karlsruhe, Ludwigshafen, Mainz, Mannheim, Saarbrücken, Stuttgart & Wiesbaden.

Spezialisierung: Arthrose, Bänderriss, Hüftarthrose, Hüftschmerzen, Kniearthrose, Knieschmerzen, Knorpelschaden, Sportverletzungen und Sportmedizin.

  • Deutsch
  • English
  • Русский
  • العربية