ARCUS Kliniken Pforzheim

Operation Hammerzehen
Druckprobleme bei Hammerzehe (Quelle: Gesellschaft für Fußchirurgie)
Hohmann anterior-posterior Projektion Post-OP

Operation Hammerzehen

Wenn nicht-operative Maßnahmen wie Silikon-Zehenspreizer oder kleine Schienen nicht mehr ausreichen, kommt nur die Operation als ursächliche Therapie in Frage, wobei bei Vorliegen eines Hallux valgus dieser immer in die Therapiestrategie miteinbezogen werden muss. Bei der Korrektur von Hammerzehen muss in aller Regel der Knochen wenig verkürzt werden und die Zehe wieder in gerader Position eingerichtet und mit einem Draht stabilisiert werden (OP nach Hohmann), damit diese dann in korrigierter gerader Stellung fest verwachsen (Versteifung) kann. Dieser Draht wird nach 6 Wochen wieder gezogen (was absolut schmerzfrei ist). Es resultiert ein gerader, stabiler Zeh mit einer normalen Beweglichkeit im Zehengrundgelenk. Je nach Art der Zehenfehlstellung und des ursprünglichen Problems können hier noch kleine weichteilige Eingriffe, wie Sehnentransfers, -verkürzungen oder -verlängerungen hinzukommen. Wenn die Hammerzehe extrem ausgeprägt ist, so dass auch das Zehengrundgelenk ausgerenkt ist, muss eine weitere OP am Mittelfußknochen (OP nach Weil, siehe Metatarsalgie) hinzugefügt werden, was aber die Nachbehandlung nicht verändert.

Nachbehandlung Hammerzehe

  • In den ersten 2 Wochen sorgfältige Wund- und Schwellungspflege, dann Fadenzug
  • 6 Wochen freies Gehen bei erlaubter Vollbelastung in einem Vorfußentlastungsschuh
  • Drahtentfernung nach 6 Wochen
  • Physiotherapie und Lymphdrainage

 

Weitere Erkrankungen am Vorfuß und deren operative Therapien:

ARCUS Kliniken Pforzheim: Sportklinik für Orthopädie & Unfallchirurgie Deutschland, Schweiz, Österreich, Baden Württemberg, Rheinland Pfalz, Hessen, Saarland, Bayern, Baden-Baden, Darmstadt, Frankfurt, Freiburg, Heidelberg, Kaiserslautern, Karlsruhe, Ludwigshafen, Mainz, Mannheim, Saarbrücken, Stuttgart & Wiesbaden.

Spezialisierung: Arthrose, Bänderriss, Hüftarthrose, Hüftschmerzen, Kniearthrose, Knieschmerzen, Knorpelschaden, Sportverletzungen und Sportmedizin.

  • Deutsch
  • English
  • Русский
  • العربية