Das Laufteam für die zukünftigen deutschen Laufprofis

laufteam-deutschland-logoMit 19 Mio. Läufern ist Deutschland ein absolutes Läuferland. Am 24. September waren über 40.000 Läufer beim BMW BERLIN MARATHON am Start. Deutsche TOP Läufer sind selten und die sollen mit dem Laufteam Deutschland bis 2020/2024 ein bisschen mehr werden.

„Der Läufer/Läuferin bewirbt sich für die Förderung. Er beschreibt seinen Bedarf und dann schauen wir im Betreuerteam, wie wir den Athleten bestmöglich unterstützen können“, so Anna Hahner. Mit im Team sind neben Lisa Hahner, auch die dritte Olympiateilnehmerin im Marathon Anja Scherl. Sie kann besonders gut dabei helfen, wie man Profilaufsport und Job gleichzeitig kombinieren kann. Im medizinisch/physiotherapeutischen Bereich steht den Athleten mit Dr. Thomas Ambacher ein exzellenter Sportorthopäde zur Seite. Er hat selbst eine Marathonbestzeit von 2:26h und ist zudem ausgebildeter Physiotherapeut und betreut zahlreiche internationale Profis im Ausdauerbereich. „Ich freue mich riesig, junge Sportler, die was erreichen wollen, zu unterstützen. Oft scheitern Talente an verhältnismäßig kleinen Hürden“, so der ärztliche Direktor der ARCUS Sportklinik Pforzheim.

Mit den Organisatoren der Laufszene Events, Günter Frietsch und André Egger, und dem Sportmanager Thomas Dold erhalten die Athleten des Laufteam Deutschland Zugang zum Know How aus dem Veranstalter- und Managementbereich.

Wie bewerben sich Athleten

Die Bewerbung der Athleten läuft bis zum 29. Oktober 2017 über die Webseite www.laufteamdeutschland.de. Wer sich bewerben will, sollte sich am besten mit seinem Trainer und ggf. Eltern absprechen. Das hilft sich besser zu reflektieren, was man als Athlet wirklich braucht und den Bedarf genauer zu formulieren, so die Empfehlung. Da die Athleten weiterhin für ihren bisherigen Verein starten, bleibt das bisher erfolgreiche Umfeld bestehen.

„Sollten sich mehr als fünf deutsche Athleten bewerben, werden wir gemeinsam entscheiden, wen wir wie und zu welchem Zeitpunkt unterstützen können“, so Dr. Ambacher. Ziel ist es Athleten auf dem Weg zu einem internationalen Niveau im Mittel – und Langstrecken Bereich zu unterstützen.

Unterstützer und Geldgeber

„Wir hatten schon viel Glück in unserem Leben und hatten vor fünf Jahren mit Thomas Dold selbst jemanden, der uns den Sprung ins professionelle Laufen ermöglicht hat. Wenn es nach einem Jahr nicht funktioniert hätte, hätte er die angefallenen Kosten mit seinem privaten Geld bezahlt. Diese Sicherheit braucht man loslegen zu können. Genau das wollen wir nun mit 5.000 € dieses und nächstes Jahr auch tun“, erklären Anna und Lisa Hahner ihre Motivation. Zusätzlich ist schon jetzt Bauerfeind, die viele Produkte im Bereich Kompression und Bandagen für Sportler produzieren, Partner des Laufteams Deutschland.

Wir freuen uns über weitere Menschen und Firmen, die Lust haben, sich zu engagieren. Verschiedene Kooperationsmöglichkeiten für Firmen als auch Privatpersonen finden sich auf der Homepage www.laufteamdeutschland.de. Auch Spendenquittungen können ausgestellt werden.

Bereits am 27. Oktober wird die erste Maßnahme starten. In Gengenbach im Schwarzwald werden sich 5 bis 10 Nachwuchsläufer treffen und in 5 Tagen mehrere Workshops zu Themen wie Mentaltraining, Kommunikation, Regeneration und Alternativtraining neben dem täglichen Lauftraining erleben.

Weitere Informationen des Laufteam Deutschland als pdf »

Kontaktdaten:
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:
per E-Mail: ed.dn1513211110alhcs1513211110tued-1513211110maetf1513211110ual@t1513211110ztej1513211110
per Telefon: +49 151 52211284
Website: www.laufteamdeutschland.de

Die Ansprechpartner sind:
Anna & Lisa Hahner // Olympiateilnehmerinnen
Dr. med. Thomas Ambacher // Ärztlicher Direktor ARCUS Kliniken
Thomas Dold // Trainer und Sportmanager

Schlagworte: , , , , , , ,

Weitersagen
Google+