Angewandte Sportmedizin- Fortbildungswoche Mallorca 2018

Unter dem Patronat der GOTS und durch das Mitwirken des DGSP Präsidenten Professor Klaus-Michael Braumann enstand eine Faculty aus renommierten Sportmedizinern, Allgemeinmedizinern, Orthopäden und Unfallchirurgen, Rehabilitationsmedizinern, Orthopädietechnikern, Präventionsmedizinern, Biomechanikern, Sportphysiologen, Ernährungsmedizinern sowie Physiotherapeuten.  Diese „ASM“ – Angewandte Sportmedizin – Faculty  veranstaltete im Mai 2018 erstmals eine sportmedizinische Fortbildungswoche im Konferenzzentrum des Robinsonclub Cala Serena auf Mallorca.

asm-4

Beliebte Sportarten wurden Sportartspezifisch theoretisch und -praktisch aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet, was im Nachhinein betrachtet ein sehr interessanter, neuer Ansatz war. Die Vorstellung aktueller Studien und der momentane wissenschaftliche Stand wurde präsentiert und elegant mit praktischen Erfahrungen der Betreuung aus dem Hochleistungssport (zum Beispiel Ski Nationalmannschaft, Profiradsport, Handball- und Basketball-Bundesliga) kombiniert. Ein besonderes Highlight waren die Vorträge von Lisa Hahner, Weltklasse Marathonläuferin und Teil der Hahner-Twins, in denen Sie über ihre Trainingsmethoden, Ernährung, Meditation und Motivation berichtete.

Vorträge zu Verletzungen, Überlastungen, Trainingslehre, aber auch zu technischen Möglichkeiten im Sport wie Kompressionskleidung, Wearables, Orthesen, Protektion oder Einlagen ergänzten das Programm ebenso wie ein update zur Dopingproblematik durch Professor Mario Thevis.  Breiten- und Vereinssport-Themen wie Golf nach Hüftprothese, Sport bei Herzerkrankungen und Notwendigkeit des Vereinssports bei Kindern und Jugendlichen zur Adipositasprävention kamen dem Anspruch des Kongresses „Angewandte Sportmedizin“ hervorragend nach.

Vor dem Genuss der Vorträge stand jedoch jeden Morgen um 6:30 Uhr zunächst der Frühsport auf dem Programm, bei dem man mit Fitnessboxen, Functional Training oder einem gemütlichen Morgenlauf mit Lisa Hahner den Kreislauf in Schwung bringen konnte. Im Anschluss an den morgendlichen Vortragsblock und diverse Workshops ging es dann mit dem Sportprogramm weiter, je nach individueller Neigung stand Radfahren, Laufen, Tennis, Enduro, Golf, Tauchen oder auch Leistungsdiagnostik und Personal Fitness Training zur Auswahl.

Nach dem nachmittäglichen/abendlichen Vortragsprogramm ergaben sich beim gemeinsamen Abendessen, oder auch im Anschluss an der Bar, zahlreiche Gelegenheiten den Austausch untereinander fortzuführen. Auch hier machte sich der interdisziplinäre Ansatz, mit Teilnehmern aus ganz unterschiedlichen Berufsfeldern, sehr positiv bemerkbar.

Insgesamt betrachtet kann die erste ASM Veranstaltung als voller Erfolg gewertet werden, das Ziel: „Aus der Praxis für die Praxis“ konnte durch die Referenten, die allesamt sehr viel Erfahrung in der Sportbetreuung mitbrachten, absolut erfüllt werden.  Die Teilnehmer erhielten viele kleine nützliche Tipps und Tricks für den Alltag. Da auch das Wetter gut mitspielte, kam die Sportpraxis nicht zu kurz.

Besonderer Dank gilt Lisa Hahner für die hochmotivierten Vorträge die zahlreichen Tipps und die hervorragende Praxisanleitung sowie an Christian Sobau von der ARCUS Sportklinik Pforzheim als wissenschaftlichem Leiter für die gesamte Organisation und die Zusammenstellung des Programms.

Eine erfolgreiche Veranstaltung schreit natürlich nach Wiederholung, der Termin für 2019, erneut im Robinson Club Cala Serena auf Mallorca, steht noch nicht fest.

Christoph Lukas, Reha-Zentrum Hess Bietigheim, für die ASM Faculty

Weitersagen
Google+
Keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar