Qualitätsmanagement in den ARCUS Kliniken

Die Klinikleitungen haben sich verpflichtet, Qualitätsmanagement in alle Handlungsstrukturen zu integrieren. Dabei stehen die Patienten, deren Sicherheit sowie kompetente Behandlung und Betreuung im Vordergrund. 

Qualität bedeutet für uns, dass sich alle Berufsgruppen in allen Bereichen zur aktiven Mitwirkung bei der Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung verpflichtet haben. Sie sind damit maßgebliche Mitgestalter des Erfolgs unserer Klinik. Deshalb betrachten wir auch eine mitarbeiterorientierte Führung, ein großes Angebot an Fortbildungen und professionelle Zusammenarbeit als unsere zentralen Managementaufgaben.

Zertifizierung gemäß DIN ISO 9001

Alle Strukturen, Prozesse und Ergebnisse der Klinik werden im täglichen Ablauf, innerhalb spezialisierter Gremien sowie gezielt mehrfach pro Jahr anhand von internen und externen Analysen (Audits) auf ihre Wertigkeit überprüft. Schon im Jahr 2005 wurde in den ARCUS Kliniken ein umfassendes Qualitätsmanagement nach KTQ (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) implementiert, in das schrittweise alle Mitarbeiter einbezogen wurden. Die Erstzertifizierung erfolgte im November 2006, 2009 die Rezertifizierung. Seit 2010 haben wir unsere Qualitätsrichtlinien nach der DIN

ISO-Norm ausgerichtet und erhielten im Herbst 2012 die Zertifizierung sowie 2015 die Rezertifizierung gemäß DIN ISO 9001. Jährlich erfolgt ein Überwachungsaudit durch den TÜV und in derzeit dreijährigen Abständen die jeweilige Rezertifizierung.

Zertifiziertes EndoProthetik-Zentrum der Maximalversorgung (EPZmax)

Mit über 2.000 endoprothetischen Eingriffen allein am Hüft- und Kniegelenk pro Jahr sind wir eines der größten überregionalen Referenzzentren für Endoprothetik. Die Zertifizierungsanforderungen für ein „Endoprothetik-Zentrum der Maximalversorgung“ setzen ein Höchstmaß an Qualitätsstandards und Sicherheitsstandards voraus. Die Operationen im EPZmax werden von unseren zertifizierten (Senior-) Hauptoperateuren durchgeführt, welche über eine überdurchschnittliche Expertise verfügen. Dadurch wird eine Behandlung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen im Rahmen einer standardisierten Versorgungsstruktur gewährleistet. Die Überprüfung basiert auf den Zertifizierungsanforderungen der EndoCert-Initiative der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC).

Weitere Schwerpunkte unseres Qualitätsmanagements sind:

Hygienemanagement

Hier erfahren Sie mehr über die strikten Hygienevorgaben in den ARCUS Kliniken.

Risikomanagement

Die festgelegten Vorgehensweisen unseres Risikomanagements dienen in erster Linie einer höchstmöglichen Patientensicherheit. Es handelt sich um eine systematische Vorgehensweise, um alle potenziellen Risiken zu identifizieren, zu bewerten sowie hierauf aufbauend entsprechende Maßnahmen zur Risikohandhabung und Risikovermeidung auszuwählen. Diese Maßnahmen ziehen sich durch alle Instanzen und werden in allen Bereichen konsequent und verantwortungsbewusst umgesetzt.

Beschwerdemanagement

Patientenzufriedenheit ist unser kontinuierliches Ziel. Deshalb ist uns auch die Meinung und Rückmeldung unserer Patienten sehr wichtig. Sie haben bei uns die Möglichkeit, über Kritikkarten alle Bereiche Ihres Aufenthaltes zu bewerten oder per Post, per Telefon oder Email zu Ihren Erfahrungen und Eindrücken Stellung zu nehmen. Alle Rückmeldungen werden zeitnah bearbeitet. Die Ergebnisse der Kritikkarten und der individuellen Feedbacks werden gemessen und bewertet und fließen in unsere kontinuierlichen Verbesserungsmaßnahmen ein. 

Patientenzufriedenheit und Auszeichnungen

Ein sich seit Jahren abzeichnender Kulturwandel in der Medizin, bedingt durch die Ökonomisierung und ein zunehmend informiertes und kritisches Patientenklientel stellen die Gesundheitseinrichten vor besondere Herausforderungen. Qualitätsberichte, Benchmarks und Rankinglisten bestimmen zunehmend die Entscheidung für eine Klinik bei Wahleingriffen. 

Social Media-Kanäle wie Facebook oder Bewertungsportale, in denen Personen niederschwellig ihren persönlichen Erfahrungen Ausdruck verleihen können, verzerren häufig ein objektives Bild - auch wenn die ARCUS Kliniken hier ebenfalls sehr positive Bewertungen haben - muss dem Rechnung getragen werden und nur über ein „stimmiges Gesamtpaket“  ist es möglich insgesamt eine hohe Patientenzufriedenheit zu erreichen.

Dazu gehört im Wesentlichen:

  • Medizinische Kompetenz
  • Pflegerische Kompetenz
  • Individuelle und persönliche Zuwendung
  • Service
  • Ambiente

Wir sind stolz auf eine hohe Patientenzufriedenheit, die sich nicht nur in den Ergebnissen im Rahmen unserer internen Erhebungsmaßnahmen spiegelt, sondern uns auch über deutschlandweite  Patientenbefragungen von AOK, Barmer GEK und der Weissen Liste bescheinigt wird. 96% der Befragten würden demnach unser Krankenhaus weiterempfehlen. Spitzenwerte bei Patientenbefragung ergaben sich auch bei der Techniker Krankenkasse. 

  • Spitzenwerte bei Patientenbefragung der Techniker Krankenkasse. Mit einer Patientenzufriedenheit von 94,8 % sind wir die zweitplatzierte Klinik von bundesweit über 1.000 Häusern. 97 % der befragten Patienten würden sich wieder bei uns behandeln lassen
  • In eigenen Umfragen unter unseren Patienten können wir uns ebenfalls über eine Weiterempfehlungsquote von 97 % freuen
  • Mehrfach ausgezeichnet von der Zeitschrift FOCUS als Top Krankenhaus national und TOP Krankenhaus regional
  • Auch 2019 wurden fünf unserer Ärzte sind mehrmals als "TOP Mediziner" in der FOCUS-Ärzteliste aufgeführt: Dr. med. Andree Ellermann, Prof. Dr. med. Schmidt-Wiethoff, Dr. med. Wolfgang Miehlke, Dr. med. Christian Sobau und PD Dr. med. Klaus Burkhart
  • Die ARCUS Klinik ist für das Jahr 2017 mit dem Gold-Zertifikat des KnorpelRegisters der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU) ausgezeichnet worden

Strukturierter Qualitätsbericht

Krankenhäuser sind seit 2005 gesetzlich verpflichtet, regelmäßig strukturierte Qualitätsberichte zu veröffentlichen. Hier werden Leistungs- und Strukturdaten der gesamten Klinik und der einzelnen Fachabteilungen dargestellt.

Gerne stellen wir Ihnen den aktuellen Qualitätsbericht aus dem Jahr 2018 (Berichtsjahr 2017) zum Download zur Verfügung. Die nächste Aktualisierung erfolgt in 2020.

Download Qualitätsbericht