Aseptische Knochennekrose

(Osteochondrosis dissecans / Morbus Panner)

Ursachen - wer ist betroffen?

Dies ist eine Erkrankung des aktiven, sportlichen Kindes/Jugendlichen. Sie tritt eher bei Jungen als bei Mädchen auf.

Es handelt sich um eine Durchblutungsstörung des Oberarmknochens nahe der Gelenkfläche zum Radiusköpfchen. Im Vordergrund stehen belastungsabhängige Schmerzen und je nach Stadium der Erkrankung auch Einklemmungsgefühle bzw. Bewegungseinschränkungen. Die Durchblutungsstörung des Knochens führt zur Ablösung des darüber liegenden Knorpels mit daraus resultierenden Beschwerden (wie bei freien Gelenkkörpern). Eine erfolgreiche Behandlung ist oftmals bei einer frühzeitigen Diagnose möglich.