ARCUS Kliniken Pforzheim

Gonarthrose-Symptome und Behandlungsmöglichkeiten in der Sportklinik

Die Gonarthrose ist die häufigste Gelenkarthrose

arthrosegeschädigtes Kniegelenk (Quelle: medi GmbH & Co. KG)

Begriffsdefinition für die Gonarthrose

Sind die knorpeligen Gelenkflächen des Kniegelenks vorzeitig verschlissen spricht man von einer Gonarthrose (Kniegelenksarthrose). Hierbei können alle drei Gelenkabschnitte betroffen sein (einzeln oder gleichzeitig):

  1. Retropatellararthrose
    Verschleiß im Kniescheibengelenk (Femoropatellargelenk).
  2. Mediale Gonarthrose
    Das innere oder mediale Kompartment des Femorotibialgelenks ist betroffen. Liegt gleichzeitig eine O-Bein-Stellung vor spricht man oft auch von Varus-Gonarthrose.
  3. Laterale Gonarthrose
    Das äußere oder laterale femorotibiale Kompartment ist betroffen. Liegt bei gleichzeitiger X-Bein-Stellung vor spricht man oft auch von Valgus-Gonarthrose.

Symptome und Behandlungsmöglichkeiten der Gonarthrose

Typische Symptome sind unter anderem:

  • Anlaufschmerz im betroffenen Gelenk (z.B. morgens nach dem Aufstehen oder nach langem Sitzen)
  • Schmerzen im Knie beim Treppensteigen
  • Schmerzen im Knie beim Gehen oder Laufen - vor allem auf unebenem Untergrund
  • Verstärkte "krachende" Geräusche beim Beugen bzw. Bewegen des Kniegelenks
  • Wetterfühligkeit

Je weiter die Gonarthrose fortgeschritten ist, desto stärker bzw. intensiver werden die Symptome.

Die Behandlungsmöglichkeiten richten sich nicht nur nach dem Stadium der Gonarthrose sondern auch individuelle Parameter wie Alter und Aktivitätsgrad werden idealer Weise miteinbezogen.

Die 4 Stadien der Gonarthrose

Den Knorpelschaden einer Gonarthrose teilt man in vier Schweregrade/Stadien ein:

  1. Stadium 1:
    Die Oberfläche ist leicht aufgefasert.
  2. Stadium 2:
    Es sind halbschichtige Einrisse und breite Oberflächenauffaserungen zu sehen.
  3. Stadium 3:
    Man kann einen tiefen, bis zum Knochen reichender Defekt mit starker Auffaserung erkennen. Mechanisch ist das Gelenk nicht mehr tragfähig.
  4. Stadium 4:
    Hier liegt der Knochen frei.

Weitere Informationen zum Thema Gonarthrose finden Sie auf der Seite Beschwerden/Krankheiten > Kniearthrose. Hier finden Sie u.a. folgende Inhalte:

  • Wie kann aus einem normalen ein krankes Kniegelenk entstehen?
  • Kniearthrose als häufigste Gelenkarthrose des Menschen eingeteilt in zwei Ursachenklassen:

    1. Unfallbedingte Knieverletzungen und Knorpelschäden
    2. Degenerativer Verschleiß

  • Wie kann ich eine Kniearthrose erkennen?
  • Stufenplan zur Behandlung der Kniearthrose

Detaillierte Informationen zur Behandlung der Gonarthrose finden Sie unter Operatives Spektrum > Kniearthrose - Stufenbehandlung.

ARCUS Kliniken Pforzheim: Sportklinik für Orthopädie & Unfallchirurgie Deutschland, Schweiz, Österreich, Baden Württemberg, Rheinland Pfalz, Hessen, Saarland, Bayern, Baden-Baden, Darmstadt, Frankfurt, Freiburg, Heidelberg, Kaiserslautern, Karlsruhe, Ludwigshafen, Mainz, Mannheim, Saarbrücken, Stuttgart & Wiesbaden.

Spezialisierung: Arthrose, Bänderriss, Hüftarthrose, Hüftschmerzen, Kniearthrose, Knieschmerzen, Knorpelschaden, Sportverletzungen und Sportmedizin.

  • Deutsch
  • English
  • Русский
  • العربية