ARCUS Kliniken Pforzheim

Hüftarthroskopie

Hüftarthroskopie

Hüftarthroskopie

Die Hüftarthroskopie hat sich in den letzten Jahren als Standardverfahren in der Behandlung von Hüfterkrankungen etabliert. Dabei können die früher üblichen großen Schnitte, verbunden mit entsprechenden Weichteilschäden und längerer Rehabilitationszeit, vermieden werden.

Indikationen zur Hüftarthroskopie sind:

  • Freie Gelenkkörper
  • Labrumrisse
  • Degenerative Veränderungen
  • Beginnende Hüftarthrose
  • Bewegungseinschränkungen der Hüfte
  • Knorpelverletzungen
  • Entzündungen der Gelenkschleimhaut
  • Einriss des zentralen Hüftbandes (Lig. teres)
  • Gelenkinfektionen
  • Impingement der Hüfte (siehe Stufenplan zur Behandlung der Hüftarthrose)
  • Probleme nach Hüftgelenkersatz

Die Operationstechnik ist sehr anspruchsvoll und benötigt langjährige Erfahrung. An unserem Haus werden seit vielen Jahren mehr als 300 Hüftarthroskopien pro Jahr durchgeführt.  

Als Beispiel sollen zwei häufige Indikationen dargestellt werden:

Freie Gelenkkörper
Femoro-acetabuläres Impingement der Hüfte

Nachbehandlung

Die Einschränkungen nach einer Arthroskopie des Hüftgelenkes sind im Wesentlichen von dem durchgeführten Eingriff abhängig. Eine Vollbelastung unter körperlicher Schonung, d.h. Verzicht auf Sport und Zusatzbelastung ist in den ersten 2-3 Wochen sinnvoll. Unterarmgehstützen können Ihnen in dieser Phase hilfreich sein. Wurde der Knochen vom Schenkelhals abgetragen oder knorpelanregende Techniken durchgeführt, so kann eine Teilbelastung von 2-4 Wochen notwendig sein. Die krankengymnastische Behandlung verhindert Bewegungseinschränkungen nach dem Eingriff. Diese sollte ab dem 1. post-operativen Tag beginnen. Die Thromboseprophylaxe, für die Zeit der Teilbelastung, verringert das Risiko für Blutgerinnsel in den Beinvenen.

ARCUS Kliniken Pforzheim: Sportklinik für Orthopädie & Unfallchirurgie Deutschland, Schweiz, Österreich, Baden Württemberg, Rheinland Pfalz, Hessen, Saarland, Bayern, Baden-Baden, Darmstadt, Frankfurt, Freiburg, Heidelberg, Kaiserslautern, Karlsruhe, Ludwigshafen, Mainz, Mannheim, Saarbrücken, Stuttgart & Wiesbaden.

Spezialisierung: Arthrose, Bänderriss, Hüftarthrose, Hüftschmerzen, Kniearthrose, Knieschmerzen, Knorpelschaden, Sportverletzungen und Sportmedizin.

  • Deutsch
  • English
  • Русский
  • العربية