Hüftarthrose Stufe 1 - Knorpelregeneration

Mäßige Coxarthrose mit Randanbauten

Hier kann im Rahmen einer Hüftgelenksarthroskopie  eine deutliche Besserung  der Beschwerden erzielt werden, indem wir wieder ein Stadium der kompensierten Arthrose herstellen. Bei diesem Eingriff werden die störenden Osteophyten am  Schenkelhals und an der Pfanne entfernt und die kontrakte Kapsel wird teilweise reseziert. Die Beweglichkeit wird dadurch deutlich verbessert. Die gerissenen Anteile des Labrums und die entzündlich veränderte Synovialmembran werden entfernt. Hierdurch wird eine erhebliche Schmerzerleichterung erzielt. Des Weiteren können freie Gelenkkörper entfernt werden. Dem Patienten wird es so ermöglicht über längere Zeit wieder aktiv zu sein und die Implantation einer Hüftprothese kann hinausgezögert werden.

Hüftarthrose Therapie Stufe 2
Hüftarthrose Therapie Stufe 3