Hüftarthrose Behandlungsstufe 3 & 4 : Hüft-TEP

Hüftarthrose Therapie Stufe 3 - Hüftgelenkersatz mit zementfreier Hüftprothese in minimalinvasiver Technik beim älteren Patienten (>60 Jahre)

Bei normaler Knochenqualität und Anatomie ist die Verwendung bewährter Standardimplantate bei minimalinvasiver Implantation das Verfahren mit den besten Langzeitergebnissen. Wir verwenden ausschließlich Implantate mit optimaler Haltbarkeit und minimalen Komplikationsraten, die durch jahrzehntelange Nachuntersuchungen belegt wurden. In der Regel kommt bei uns das weltweit millionenfach implantierte Corail/Pinnacle Hüftsystem zum Einsatz. Unter Verwendung minimalinvasiver Implantationstechniken erzielen wir mit diesen Implantaten optimale Ergebnisse und gehören  zu den Kliniken mit den geringsten Komplikationsraten in Deutschland.
 

Behandlungsstufe 4: Hüftgelenkersatz mit teilzementierter Hüftendoprothese bei schwerer Osteoporose

Aufgrund unserer großen Routine ist ein zementierter Hüftgelenkersatz heute nur noch in wenigen Fällen erforderlich, zumeist auch ausschließlich auf den Schaft bezogen. Zementierte Schäfte haben bei Verwendung moderner Zementiertechniken ebenfalls sehr gute Langzeitergebnisse. Erforderlich kann eine Zementierung der Implantate auch heute noch bei extrem weicher Knochensubstanz (z.B. langjährige Cortisonbehandlung) oder bei schwerster Osteoporose beim sehr alten Patienten werden.