Erfolgreiche Ellenbogen-OP bei Handball-Europameister Jannik Kohlbacher

Handball-Europameister Jannik Kohlbacher ließ sich diese Woche von Dr. med. Boris Hollinger, leitender Arzt der ARCUS Kliniken, am rechten Ellenbogen operieren. Dabei wurden freie Gelenkörper entfernt, welche die natürliche Bewegung des Gelenkes einschränken und ziemlich schmerzhaft sind.

Für den 22 Jahre alten Kreisläufer vom Bundesligisten HSG Wetzlar war die OP unausweichlich. „Es geht einfach nicht mehr“, sagte Kohlbacher, „ich kann den Ellbogen vielleicht noch zehn Prozent bewegen und die Schmerzen werden nicht weniger.

Umso glücklicher zeigte sich der Nationalspieler nach der erfolgreich verlaufenen Operation.

„Die OP verlief super, klar habe ich Schmerzen aber die Beweglichkeit am Ellenbogen ist jetzt schon beeindruckend.“

Auch den Klinikaufenthalt empfand Jannik Kohlbacher als sehr angenehm.

„Die Betreuung, das freundliche Personal und der Service waren wirklich hervorragend.“

Nationalspieler Jannik Kohlbacher und Dr. med. Boris Hollinger

Handball-Nationalspieler Jannik Kohlbacher und Dr. med. Boris Hollinger

Wir wünschen Jannik Kohlbacher gute Besserung und für die kommende Saison viel Erfolg.

Schlagworte: , , , ,

Weitersagen
Google+
Keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar