ARCUS Kliniken Pforzheim

Kernspin / MRT (Magnetresonanztomographie)

Kernspin / MRT

Mit der Magnetresonanztomographie können Weichteilstrukturen, Knochenmark und Gelenke optimal dargestellt werden und somit Veränderungen an Sehnen, Bändern, Muskeln, Skelettsystem, inneren Organen sowie Hirn-, Rückenmarknerven und Blutgefäße analysiert werden.

Mit der Computertomographie (CT) dagegen lassen sich Brust- und Bauchorgane, kleine Blutgefäße wie Herzkranzarterien sowie knöcherne Strukturen und Veränderungen im Detail darstellen.

Alle bereits digital vorliegenden Bilder werden durch die interne Vernetzung ohne Zeitverlust jedem Arzt an seinem Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt. Die direkte Kommunikation der Ärzte untereinander ermöglicht die Befundung und die Bewertung der Untersuchungen auf schnellstem und kürzestem Weg. So steht dem Patienten die kompetente Beratung mehrerer Fachärzte kombiniert zur Verfügung.

Den ARCUS Kliniken stehen zwei 1,5 - Tesla MRTs der neuesten Generation zur Verfügung. Ausgestattet mit AudioComfort, einem Verbund mehrerer innovativer technischer Maßnahmen zur Geräuschunterdrückung, kann eine Reduzierung des bei der MRT bisher üblichen Lärmpegels um bis zu 97 Prozent erreicht werden. Die Möglichkeit, Patienten mit den Füßen voran zu scannen sowie die für eine Ganzkörperuntersuchung notwendige Zeit von nur 12 Minuten machen das Magnetom Avanto zum effizientesten und patientenfreundlichsten System seiner Klasse und ist entscheidend für die präoperative Diagnostik polytraumatischer Patienten. 

Das Magnetom Avanto ist mit der neuen und innovativen Tim-Technologie ausgestattet. Herzstück dieser ist das revolutionäre Matrix-Spulen-Konzept, bei dem 76 Spulenelemente mit bis zu 32 Hochfrequenz-Kanälen [76x32] kombiniert werden können – dadurch sind deutliche Verbesserungen der Aufnahmegeschwindigkeit und der Bildqualität erreichbar. Magnetom Avanto zeichnet sich zudem durch besonders leistungsstarke Gradientensysteme (vergleichbar mit „Motoren“ für die MR) aus, was z.B. sehr schnelle Untersuchungen des Herzens oder detaillierte Analysen der Gehirnfunktionen möglich macht. 

Die Kardio-MRT ist durch modernste Software eine einfache und schnelle Untersuchung zu Fragestellungen der Herzfunktion, Myokardmorphologie, Infarktausmaß und 3D-Koronaranatomie. In den meisten Fällen kann eine Untersuchung in weniger als 30 Minuten abgeschlossen werden. Gerade die Bedeutung für die Sportmedizin ist hierbei herauszustellen. Die dezidierte Diagnostik von z.B. Herzmuskelentzündungen ist mit keiner anderen Methode vergleichbar.

ARCUS Kliniken Pforzheim: Sportklinik für Orthopädie & Unfallchirurgie Deutschland, Schweiz, Österreich, Baden Württemberg, Rheinland Pfalz, Hessen, Saarland, Bayern, Baden-Baden, Darmstadt, Frankfurt, Freiburg, Heidelberg, Kaiserslautern, Karlsruhe, Ludwigshafen, Mainz, Mannheim, Saarbrücken, Stuttgart & Wiesbaden.

Spezialisierung: Arthrose, Bänderriss, Hüftarthrose, Hüftschmerzen, Kniearthrose, Knieschmerzen, Knorpelschaden, Sportverletzungen und Sportmedizin.

  • Deutsch
  • English
  • Русский
  • العربية